Die Geheimnisse einer Freigängerin

Ja, ja, so ist das. Mittlerweile hab ich es ja kapiert. Eine Freigängerin gehört niemandem,  nur sich selbst. Sie wählt nur aus, wo sie gerade sein möchte. Sie entschied sich vom 3 Januar bis zum 10. Januar mal wieder nicht bei uns zu sein. Wo sie war, weiß ich allerdings auch nicht. Ich kann nur vermuten, dass sie drüben war … bei den Leuten wo sie ihr eigentliches Zuhause hat. Aber so darf ich auch nicht mehr denken. Denn sie hat bei uns ein zweites Zuhause und wer weiß wo vielleicht noch ein drittes oder viertes. Somit habe ich die 7 Tage ohne sie stressfreier bewältigt als das letzte Mal. Ich mache mir weniger Gedanken und Sorgen und freue mich einfach wenn sie wieder auftaucht. Und wenn sie, so wie eben, schnurrend zu meinen Füßen auf dem Boden liegt, mich dann, wenn ich sie anschaue anmaunzt und mir auf den Schoß springt und energisch eine Streicheleinheit einfordert, dann… ja dann ist die Welt in Ordnung.

Eine ganz besondere Gemeinschaft

Zum Jahresausklang möchte ich auf eine ganz besondere Gemeinschaft eingehen:

Der TwitCatClub!

Seit ca. 2 Jahren (oder sind es vielleicht schon fast 3?) bin ich jetzt dabei, als Ehrenmitglied bei @TerrorCatGang.  Und das ist für mich eine Ehre. Zum TwitCatClub gehören nämlich nur, wie der Name schon sagt Katzen – aber nicht nur Katzen sondern auch Hunde, Häschen, Zwerghamster – kurz gesagt Fellnasen. Hinter jedem Account steckt natürlich ein Mensch, der dem geliebten Tier sozusagen die Stimme leiht. Und ich habe meiner Adoptivkatze @diesuessekatz mittlerweile auch einen Account eingerichtet und wenn sie mal hier bei uns verweilt und ich gerade online bin, nimmt sie ebenfalls Teil an der Konversation über Twitter.

Ich habe hier wundervolle Katzen und Menschen kennengelernt und nehme Teil an Ihrem Leben und spende auch Trost, wenn wieder ein geliebtes Tier krank wird oder über die Regenbogenbücke geht. Ich selbst habe auch schon Trost und gute Ratschläge erhalten, als z.B. die Suesse mal einige Tage verschwunden war. Das hat mir geholfen, mich nicht allzusehr aufzuregen. Und dafür danke ich euch.

Wie schön, dass es euch gibt und wir soviel miteinander teilen: @TerrorCatGang @Katzentweets @caspatweets @HerrIdefix @EltonTheCat @Kater_Lucky@Marzi_Champi @RaffiundGordy @KaterPauli @Chaoskater @ KaterCharly @KaterHenry @Katerchen76 @KaterQuentin @saricat @DieSchatzen @mmetoulouse @linolux @cat_a_licious @die_snuties @CatzGroup @caram67 @eeschen @nueddle @BeagleNele @SammyHund @Prinzessin_Maya @zwerghamster
und in Erinnerung danke auch an @KatzeMietze @Misses_Mimi @katzophil (Momo) @tajaswelt (Taja)
Falls ich hier jemand vergessen habe zu erwähnen, ist das nicht absichtlich passiert. Dann fühlt euch bitte nicht auf die Pfote getreten. Ich freue mich auf das nächste Jahr mit euch allen!!