Lexi Dogg

RIP LexiDogg

Heute morgen haben wir etwas sehr trauriges erfahren: LexiDogg, die liebe Hundedame von unseren Freunden Roxanne und Shane aus Haiku, Maui ist in der Nacht des 15. Mai gestorben. Sie war schon etwas betagt, 14 Jahre! Und sie war krank. Ihre Lunge war angegriffen und sie atmete sehr schwer. Wie wir jetzt erfahren haben, hatte sie Lungenkrebs.

Als wir Roxanne und Shane im April während unseres Urlaubs auf Maui besuchten, hatten wir das große Glück, Lexi noch zu treffen. Sie ist wirklich eine ganz besondere Hündin. Und wir konnten am Freitag, Samstag und Sonntag Lexi mit auf Ihrem regelmäßigen Spaziergang begleiten. Auch wenn dieser nur kurz war. Shane hat ihr geholfen über die Rampe ins Auto zu steigen. Dann fuhren wir zum Opana Point und liefen den Weg einmal hoch und wieder zurück. Und dann gings mit dem Auto wieder zurück zum Haus.

Wir haben Lexi 2010 kennenglernt, während unseres Urlaubs auf Hawaii. Eine Woche waren wir auf Oahu und hier hatten wir uns auch das erste Mal mit Roxanne und Shane getroffen, die wir vorher nur von Roxannes Blog und über Facebook und Twitter kannten.

Lexi war bezaubernd und sie liebte die Strandspaziergänge und das Bad in den Wellen 🙂 Und jetzt, 4 Jahre später, ist sie nur noch sehr langsam gelaufen und das Atmen fiel ihr mehr als schwer. Sie ist nun über die Regenbogenbrücke gegangen und dort, wo sie jetzt ist kann sie wieder befreit ihr Wellenbad nehmen.

Hier wird sie schmerzlich vermisst, von Roxanne und Shane die sie 14 Jahre durchs Leben begleitet haben und die sie so sehr liebten, und vielen Menschen, die Lexi durch Roxannes Video Blog *Beach Walks with Rox*  kennen und von den vielen Bildern die Roxanne in Facebook gepostet hat.

Aloha liebe Lexi – wir werden dich nie vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.