Besuch bei einer ehemaligen lieben Arbeitskollegin

Den heutigen Rosenmontag nutze ich dazu, eine liebe ehemalige Kollegin zu besuchen. Ich habe im Laufe meiner Zeit bei meinem jetzigen Arbeitgeber (bin dort jetzt im 13ten Jahr) schon viele Kollegen und Kolleginnen kommen und gehen sehen. Und es schmerzt mich immer sehr, wenn jemand geht, der mir ans Herz gewachsen ist. Aber es liegt ja auch an einem selbst, ob man Kontakt halten möchte oder nicht. Was allerdings manchmal nicht so einfach ist, wenn der/diejenige nicht mehr in der näheren Umgebung wohnt. Ich bin derzeit noch mit 3 ehemaligen Kolleginnen in Kontakt und das freut mich wirklich sehr. Und ich habe nicht vor, den Kontakt abreißen zu lassen. Wobei das natürlich auch von ihnen abhängt. Aber ich bin zuversichtlich 🙂

2 Gedanken zu „Besuch bei einer ehemaligen lieben Arbeitskollegin“

  1. Und es gehen meist die falschen Kollegen, gell?
    Ich bin ja vor Jahren gegangen und zu ein paar habe ich heute noch losen Kontakt und hier, hier ist meine Lieblingslieblingskollegin irgendwann weg gewechselt – aber es ist eben ein Unterscheid nach der Arbeit noch einen Kaffee zu trinken oder eben 200km überwinden zu müssen … hach. Was ich sagen wollte, ich finde es schön wenn man liebe Kollegen hat zu denen man gern bemüht ist den Kontakt zu halten. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.